Bitte warten...
die VolksLiedWerke und -Archive Österreichs und Südtirols
             
 
Verbund der VolksLiedWerke BIS-C 2000 Web-Katalog
Österreichs und Südtirols Satz anzeigen

Titel: 1./1.

Identangaben Besitzer: VVLA* IDN: 28384
IN verknüpft Gibele, gäbele: Vorarlberger Kinderlieder
Seite(n) S. 02
Hauptsachtitel Gibele, Gäbele
Liedanfang Gibele, Gäbele, Rechazah, s'Wieb ist hehr und net der Ma
Melodie Notendruck vorhanden
Strophen 7:4
Stimmen 2
Ton- und Taktart 2/2
Liedanfang normiert Gibele, Gäbele, Rechenzahn, das Weib ist Herr und nicht der Mann
Signatur MUSI 100 VVLW
Sprache Deutsch
Objekt (Multimedia)
 Notenscan  
Strophen/Gesamttext Gibele, Gäbele, Rechazah, s'Wieb ist hehr und net der Ma [Strophe 1]
Schnibele, Schnäbele, Holdermuas, z'Bludaz säg an schöna Gruaß [Strophe 2]
Seppile, Seppile, dü host Muat und des stoht dir sicher guat [Strophe 3]
Meiggile, Meiggile, du bist schö, host o hübsche Kneu und Be [Strophe 4]
Bäbili, Bäbili, löpf mar d Be! Muaßt of d'Musig Obacht ge [Strophe 5]
Rosile, Rosile, hübsch und fi, möchtist net mi Wible si [Strophe 6]
Hanasli, Hanasli, bist min Ma. Luag net allig andre a [Strophe 7]
Strophen normiert Gibele, Gäbele, Rechenzahn, das Weib ist Herr und nicht der Mann [Strophe 1]
Schnibele, Schnäbele, Holdermus, in Bludenz sag einen schönen Gruß [Strophe 2]
Seppile, Seppile, du hast Mut und das steht dir sicher gut [Strophe 3]
Meiggile, Meiggile, du bist schön, hast auch hübsche Knie und Beine [Strophe 4]
Bäbili, Bäbili, heb die Beine! Musst auf die Musik Acht geben [Strophe 5]
Rosile, Rosile, hübsch und fein, möchtest nicht mein Weib sein [Strophe 6]
Hanasli, Hanasli, bist mein Mann. Schau nicht immer andere an [Strophe 7]

 
       
          Recherchehinweis(e)           Hinweis(e) Vormerkung        
 im Auftrag des   eMail an Webmaster - powered and © by 
   Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur    Österreichische Nationalbibliothek Verbund der VolksLiedWerke Österreichs und Südtirols DABIS.eu - Gesellschaft für Datenbank-InformationsSysteme mbH