Bitte warten...
die VolksLiedWerke und -Archive Österreichs und Südtirols
             
 
Verbund der VolksLiedWerke BIS-C 2000 Web-Katalog
Österreichs und Südtirols Satz anzeigen

Titel: 1./1.

Identangaben Besitzer: WVLW* IDN: 37940
Hauptsachtitel Jetzt sagt's ma warum ma kan Weaner mehr traut
Titelzusatz Transkription von Gertraud Pressler nach Prof. Hodina, der dieses Lied durch Kurt Schaffers Familie kennenlernte
Hauptsachtitel normiert Jetzt sagt mir warum man keinem Wiener mehr traut
Liedanfang Jetzt sagt's ma warum ma kan Weaner mehr traut
Zusatzinformation Dieses melodisch eher ländliche, einfache Wienerlied ist ein richtiger Ohrwurm, dessen Text sich in sozialer, historischer und politischer Hinsicht als sehr komplex und aufschlussreich erweist. Das Lied lässt sich anhand des Textes auf die Zeit um 1850 datieren. Es erinnert an die Folgen der Wiener Revolution 1848. Als nach Niederschlagung derselben die Zensur unter Metternich wieder eingeführt wurde, beherrschte allgemeines Missvertrauen das Zusammenleben. Dieses Misstrauen wird im Text "Jetzt sagt's ma warum ma kan Weaner mehr traut" thematisiert.
Refrain normiert Jetzt sagt mir warum man keinem Wiener mehr traut
Beteiligte Person(en) Pressler, Gertraud [Schreiber] ; Hodina, Karl [Musiker]
Musikgattung Wienerlied [Musikgattung]
Liedanfang normiert Jetzt sagt mir warum man keinem Wiener mehr traut
Refrain Jetzt sagt's ma warum ma kan Weaner mehr traut
Kollationsvermerk LB
Bemerkungen Handschrift, Singstimme, Akkordbezifferung
Aufnahmejahr o.J. [Jahr des Copyright]
Sprache Deutsch
Objekt (Multimedia)
Scan Noten-Transkiption Jetzt sagts ma  
Strophen/Gesamttext (Und) jetzt sagt's ma warum ma kan Weaner mehr traut und auf den hat ma ewig an Felsen aufbaut. Es traut halt da ane dem andern net mehr und das find ma halt alle recht schwer. Heut sollten halt alle hübsch kaiserlich sein doch das Schwarzgelbe geht halt dem Weaner net ein. Ja weil das dem Metternich sei Lieblingsfarb' wär hat a jeder dran g'funden a Haar. [Strophe 1]
(Und) jetzt sågt's ma wer hat unsre Zwanz'ger vazaht [Strophe 2]
(Und) jetzt sågt's ma, wo werd'n ma unsre Backhendl kriag'n [Strophe 3]
Strophen normiert Jetzt sagt mir wer hat unsere Zwanziger verzaht [Strophe 2]
Jetzt sagt mir, wo werden wir unsere Backhendel kriegen [Strophe 3]

Exemplar(e)
1
Exemplarangaben Sign.: WNw 51689 * Sto: Archiv

 
       
          Recherchehinweis(e)           Hinweis(e) Vormerkung        
 im Auftrag des   eMail an Webmaster - powered and © by 
   Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur    Österreichische Nationalbibliothek Verbund der VolksLiedWerke Österreichs und Südtirols DABIS.eu - Gesellschaft für Datenbank-InformationsSysteme mbH