Bitte warten...
die VolksLiedWerke und -Archive Österreichs und Südtirols
             
 
Verbund der VolksLiedWerke BIS-C 2000 Web-Katalog
Österreichs und Südtirols Satz anzeigen

Titel: 1./1.

Identangaben Besitzer: BVLW* IDN: 7268
IN verknüpft Ein burgenländisches Volksliederbuch ; 076
Seite(n) S. 125f.
Hauptsachtitel Hör an, mein Christ, was ich erklär
Hauptsachtitel normiert Höre an, mein Christ, was ich erkläre
Liedanfang Hör an, mein Christ, was ich erklär: Wo kommt der Ehstand her?
Beteiligte Person(en) Weiß, Maria [Gewährsperson] ; Apetloner Sängerinnen [Interpreten]
Verantwortl. Personen AV Klier, Karl Magnus [Aufzeichner] ; Gmasz, Sepp [Feldforscher] ; Deutsch, Walter [Feldforscher]
Ort/Verlag Apetlon (Bgld.)
Liedanfang normiert Höre an, mein Christ, was ich erkläre: Wo kommt der Ehestand her?
Position Nr. 76
Aufnahmeort Apetlon (Bgld.)
Aufnahmejahr 1950 [Datum der Niederschrift]
1975 [Aufnahmedatum]
Signatur L 0008
Sprache Deutsch
Objekt (Multimedia)
 Hör an, mein Christ    Hör an, mein Christ  
Strophen/Gesamttext Als Gott den Adam erschaffen hat [Strophe 2]
Der Ehestand ist ein hartes Band, [Strophe 3]
Der Ehestand ist ein harte Buß, [Strophe 4]
Ich bitt euch, meine Hochzeitsgäst, [Strophe 5]
Sankt Paulus spricht den Ehstand gut, [Strophe 6]
Ade, ich gratuliere euch, [Strophe 7]
Strophen normiert Als Gott den Adam erschaffen hat [Strophe 2]
Der Ehestand ist ein hartes Band, [Strophe 3]
Der Ehestand ist eine harte Buße, [Strophe 4]
Ich bitte euch, meine Hochzeitsgäste, [Strophe 5]
Sankt Paulus spricht den Ehestand gut, [Strophe 6]
Ade, ich gratuliere euch, [Strophe 7]

 
       
          Recherchehinweis(e)           Hinweis(e) Vormerkung        
 im Auftrag des   eMail an Webmaster - powered and © by 
   Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur    Österreichische Nationalbibliothek Verbund der VolksLiedWerke Österreichs und Südtirols DABIS.eu - Gesellschaft für Datenbank-InformationsSysteme mbH